St. Georg 10/2017: Regeln sind dafür da, um eingehalten zu werden …

St. Georg 10/2017: Regeln sind dafür da, um eingehalten zu werden …

… und nicht um sie zu ändern, wenn es unbequem wird. Genau das passiert aber derzeit bei der FEI. Die sogenannte „Blood Rule“, die Blutregel, soll aufgeweicht werden. Aktueller Anlass für einen diesbezüglichen Vorschlag war die Disqualifikation des britischen Springreiters Scott Brash von einem Global Champions League-Springen. Wäre er nicht ausgeschieden, hätte sein Team gewonnen. […]

Read More

Xenophon lehnt Änderung der „Blood Rule“ ab

Xenophon lehnt Änderung der „Blood Rule“ ab

Das FEI Jumping Committee hat den nationalen Reitverbänden, also auch der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), deutliche Änderungen der so genannten „Blood Rule“ vorgeschlagen. Hiernach sollen unter anderem kleinere Blutspuren an der Flanke des Pferdes künftig nicht mehr sofort zu einem Ausschluss führen, sondern unter Umständen toleriert werden können. Die Entscheidung darüber soll den anwesenden Stewards obliegen. […]

Read More

+++ MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2022 +++

Liebe Mitglieder und Freunde von Xenophon,

Auch in diesem Jahr  laden wir unsere Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung am

Samstag, 8. Oktober 2022 von 16:00 bis ca. 18:00 Uhr in der
Westfälischen Reit- und Fahrschule, Havichhorster Mühle 100a, 48157 Münster (Großer Seminarraum) ein.

 

Vor unserer diesjährigen Mitgliederversammlung haben wir in diesem Jahr ab 9:45 Uhr einen praktischen und theoretischen Trainingsvortrag von Reitmeister Martin Plewa und Prof. Constanze Krüger unter dem Motto „Die Natur des Pferdes – Natur-Wesen-Wohlbefinden“ geplant. Kleinere Pausen dienen hierbei dem fachlichen Austausch. Hier heißen wir auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Für beide Veranstaltungen gelten die jeweils gültigen Pandemie-Regelungen.

Herzliche Grüße

Ihr Xenophon-Vorstand