Xenophon feiert 10-jähriges Jubiläum!

Logo_ohne_Claim_Jubilaeum_WPLiebe Mitglieder von Xenophon,
liebe Xenophon-Freunde,

fast genau vor 10 Jahren – am 14. Februar 2006 – war die Geburtsstunde von Xenophon e.V.! Diesen Geburtstag wollen wir natürlich entsprechend würdigen und laden Sie herzlich zu unserer Jubiläumsfeier am 29. Oktober 2016 ab 14.00 Uhr ein.

Für den ersten Teil unserer Feier sind wir im Stall Balkenhol zu Gast. Hier werden wir Olympiasieger Klaus Balkenhol zunächst im Rahmen eines Praxisteils beim täglichen Training über die Schulter schauen. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Anschließend setzen wir den Tag mit einem gemeinsamen hippologischen Dinner im Hotel Hermannshöhe in Legden fort (Selbstzahler). Unter der Moderation von Xenophon-Gründungsmitglied Dr. Astrid von Velsen-Zerweck erwarten die Teilnehmer spannende Vorträge, unter anderem von Jan Tönjes (Chefredakteur der St. GEORG), Uwe Spenlen (internationaler Dressurrichter und Xenophon-Ehrenratsmitglied) sowie von Ihnen, Herr Dr. Widdra.

Für eine bessere Planung bitten wir, unter Angabe der Namen aller teilnehmenden Personen, um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 15. September 2016 an info@xenophon-klassisch.org. Zudem bitten wir um einen Kostenbeitrag in Höhe von 15 Euro pro Mitglied bzw. 50 Euro je Nicht-Mitglied (zahlbar vorab bis Ende September 2016 per Überweisung an Xenophon e.V., IBAN: DE85 4005 0150 0034 1161 45, SPK Münsterland-Ost). Im „Schloßhotel Ahaus“, Oldenkottplatz 3, 48683 Ahaus, Tel: 02561/4495000, bzw. im „Hotel zur Krone“, Hauptstraße 39, 48712 Gescher, Tel: 02542/1050, haben wir Zimmer verschiedener Kategorien als begrenztes Abrufkontingent hinterlegt (ab 69 Euro bzw. ab 66 Euro/Nacht inkl. Frühstück). Sie können für sich bis zum 3. Oktober 2016 unter dem Stichwort „Jubiläum Xenophon“ Zimmer buchen (Selbstzahler für alle genutzten Leistungen im Hotel). Weitere Details zur Anreise und Parkmöglichkeiten erhalten Sie nach Anmeldeschluss per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Herzliche Grüße
Susanne Ridderbusch                 Karin Lührs
1. Vorsitzende                               Stellv. Vorsitzende

Liebe Xenophon-Mitglieder,
liebe Fans von Xenophon,

wir sind empört über die Abschaffung der Dressur-Fußnoten, welche anlässlich der FEI-Generalversammlung Mitte November beschlossen wurde. Dies ist eindeutig die falsche Richtung – weg von pferdegerechten und klassisch ausgebildeten Pferden und Reitern, hin zu Spannungsgestrampel bzw. -getrampel.

Unser Vorstand hat sich in einer Stellungnahme zu den Ereignissen geäußert.

Herzliche Grüße
Ihr Xenophon-Team