Xenophon-Buschis ganz vorne mit dabei!

Wenn es läuft, dann läuft’s! Xenophon-Mitglied Michi Jung dominierte CICO*** im französischen Fontainebleau gleich mit zwei Pferden. Mit 40,1 Minuspunkten siegte Jung mit seinem Olympiapferd La Biosthetique Sam FBW und schlug sich damit selbst. Denn auf Platz zwei rangierte er mit 40,3 Punkten mit der Ituango xx-Tochter fischerRocana FST. Und auch die Teamwertung konnte das deutsche Team für sich entscheiden. Die Teams aus Frankreich und Irland folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Mit einem Start-Ziel-Sieg meldete sich Reitmeisterin und ebenfalls Xenophon-Mitglied Ingrid Klimke nach ihrer gesundheitsbedingten Pause beim CIC** in Luhmühlen zurück. Mit Horseware Hale Bob OLD gewann sie mit lediglich 37,7 Minuspunkten die internationale Zwei-Sterne-Kurzprüfung (CIC2*). Mit SAP Escada FRH belegte sie mit 44,4 Minuspunkten in derselben Prüfung einen hervorragenden dritten Platz.

Außerdem gibt es heute für Klimke gleich noch einen Grund zu feiern: Die Münsteranerin feiert heute am 1. April ihren 48. Geburtstag! Wir gratulieren ganz herzlich!!

 

Liebe Xenophon-Mitglieder,
liebe Fans von Xenophon,

wir sind empört über die Abschaffung der Dressur-Fußnoten, welche anlässlich der FEI-Generalversammlung Mitte November beschlossen wurde. Dies ist eindeutig die falsche Richtung – weg von pferdegerechten und klassisch ausgebildeten Pferden und Reitern, hin zu Spannungsgestrampel bzw. -getrampel.

Unser Vorstand hat sich in einer Stellungnahme zu den Ereignissen geäußert.

Herzliche Grüße
Ihr Xenophon-Team