Frankfurt: Anabel Balkenhol erfolgreich unterwegs

Und wieder einmal hat sich gezeigt: Klassische Ausbildung setzt sich durch. So brillierte Xenophon-Mitglied Anabel Balkenhol mit ihrem statiösen Dablino FRH am vergangenen Wochenende in der Frankfurter Festhalle. Im CDI4*-Grand Prixüberzeugte der Fuchs besonders in den Wechseln und den Pirouetten. Die Richter belohnten die saubere Runde mit 75,380 Prozent. Im darauffolgenden Grad Prix Special sicherte sich das Paar den dritten Platz (74,745 Prozent).

Anabel_Balkenhol_Heuberger_Frankfurt2015_LL-Foto.deEbenfalls mit dabei hatte Balkenhol den achtjähringen Trakehner Heuberger TSF v. Imperio-Michelangelo. In der Einlaufprüfung des Nürnberger Burg-Pokals 2015 – einem Prix St. Georges-Special  war der Hengst noch reichlich umweltorientiert gewesen, womit er weit unter seinen Möglichkeiten blieb (67,902 Prozent). Im Finale zeigte der Schwarze dann aber sein Können und bewies zudem wahre Weihnachtsmann-Qualitäten: Mit Hut und Weihnachtsmann-Mütze steigerte sich das Paar enorm und belegte mit 72,317 Prozent den vierten Platz.

Ein toller Jahresabschluss! Wir gratulieren ganz herzlich!

Alle Ergebnisse gibt es hier.

 

 

Liebe Xenophon-Mitglieder,
liebe Freunde von Xenophon,

der Corona-Virus wirkt sich auch auf die Aktivitäten von Xenophon aus. Unser Vorstand hat in einem Brief Stellung genommen

Ihr Xenophon-Team