Dressurderby: Belli Balkenhol gewinnt das Blaue Band in Hamburg

Anabel Balkenhol gewinnt das Dressur-Derby ©Stefan LafrentzEndlich hat es geklappt! Mit nicht mal ganz einem Prozentpunkt Vorsprung wurde Balkenhol Derbysiegerin nach Pferdewechsel. Dabei legte die Tochter von Xenophon-Mitbegründer Klaus Balkenhol eine regelreichte Aufholjagd hin. Ausgerechnet mit ihrem eigenen Pferd, der selbst gezogenen Rubin-Royal-Tochter Rockefellers Cinderella, hatte sie großes Pech. Im Finale schüttete es wie aus Kübeln als Balkenhol ins Viereck musste. Ihre Stute, die kaum Grand Prix-Erfahrung hat, ließ sich von den Regenschirmen der Zuschauer irritieren. So lagen die beiden vorerst auf Platz drei. Auf den beiden Fremdpferden, dem russischen Trakehner Mister X von Inessa Merkulova (RUS) und der Stute Vitana von Morgan Barbancon Mestre (ESP), gelangen Balkenhol dann Vorstellungen, die zum Teil besser bewertet wurden als die mit den Stammreitern. Damit hatte sich die Xenophon-Vertreterin den Sieg im Derby mit Pferdewechsel mehr als verdient. Inessa Merkulova wurde Zweite, Barbancon Mestre Dritte.

 

Liebe Xenophon-Mitglieder,
liebe Freunde von Xenophon,

der Corona-Virus wirkt sich auch auf die Aktivitäten von Xenophon aus. Unser Vorstand hat in einem Brief Stellung genommen

Ihr Xenophon-Team