St. Georg 11/2017: Eine klare Linie, bitte!

St. Georg 11/2017: Eine klare Linie, bitte!

Der dänische Fünf-Sterne-Richter Leif Törnblad hat sich in einem Interview mit dem australischen Magazin The Horse zu der Reitweise führender holländischer Dressurreiter geäußert. Daraufhin drohte der niederländische Pferdesportverband KNHS mit einer Klage. Der Nationaltrainer der holländischen Dressurreiter, Rien van der Schaft, befürchtet so, wie Leif Törnblad über das Reiten von Anky van Grunsven, Edward Gal […]

Read More

St. Georg 10/2017: Regeln sind dafür da, um eingehalten zu werden …

St. Georg 10/2017: Regeln sind dafür da, um eingehalten zu werden …

… und nicht um sie zu ändern, wenn es unbequem wird. Genau das passiert aber derzeit bei der FEI. Die sogenannte „Blood Rule“, die Blutregel, soll aufgeweicht werden. Aktueller Anlass für einen diesbezüglichen Vorschlag war die Disqualifikation des britischen Springreiters Scott Brash von einem Global Champions League-Springen. Wäre er nicht ausgeschieden, hätte sein Team gewonnen. […]

Read More

Fremdreitertest: Was sagen denn die anderen dazu?

Fremdreitertest: Was sagen denn die anderen dazu?

Verantwortliche diskutieren immer wieder die Zukunft des Fremdreitertests für Dreijährige auf dem Bundeschampionat. Wir begrüssen sehr, dass man sich Gedanken darüber macht, wie die Belastung für junge Pferde auf dem Turnierplatz verringert werden könnte. Und wir sind der Ansicht, dass gerade der Fremdreitertest für junge Pferde eine große Belastung darstellt, gegen die es zahlreiche Argumente […]

Read More

Losgelassenheit – eine vergessene Tugend

Losgelassenheit – eine vergessene Tugend

Die Losgelassenheit ist gekennzeichnet durch regelmäßiges An- und Entspannen der Muskulatur, setzt Zwanglosigkeit voraus und beinhaltet innere Gelassenheit.“ So weit die Definition der FN-Richtlinien für Punkt zwei auf der Skala der Ausbildung. Ohne Losgelassenheit ist aber auch Punkt eins schwerlich zu erreichen, der Takt. Und alle nachfolgenden Punkte noch viel weniger. Udo Bürger hat in […]

Read More

Xenophon lehnt Änderung der „Blood Rule“ ab

Xenophon lehnt Änderung der „Blood Rule“ ab

Das FEI Jumping Committee hat den nationalen Reitverbänden, also auch der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), deutliche Änderungen der so genannten „Blood Rule“ vorgeschlagen. Hiernach sollen unter anderem kleinere Blutspuren an der Flanke des Pferdes künftig nicht mehr sofort zu einem Ausschluss führen, sondern unter Umständen toleriert werden können. Die Entscheidung darüber soll den anwesenden Stewards obliegen. […]

Read More

Xenophon vergibt erstmals Xenophon-Sonderehrenpreise in Bayern

Xenophon vergibt erstmals Xenophon-Sonderehrenpreise in Bayern

Schon knapp 50 Mal vergeben, doch nach Bayern hat es uns noch nicht gezogen – bis jetzt! Denn Anfang September hat Xenophon erstmals zwei Sonderehrenpreise für pferdegerechtes Reiten in Bayern vergeben. Hierfür besuchte unsere Geschäftsführerin Kristiane Müller an den Chiemsee zum Turnier des Pferdesportclubs Chiemgau. Auf dem Plan standen die Begutachtung des Abreiten in zwei […]

Read More

Vielseitigkeits-EM: Xenophon-Promis auf dem Treppchen

Ende August ging es für die deutsche Vielseitigkeits-Equipe um unsere Xenophon-Promis Michael Jung und Ingrid Klimke zur Vielseitigkeits-EM ins polnische Strzegom – mit Erfolg! Nach einer soliden Runde in der Dressur sowie einer tollen Runde im Cross, ging Reitmeisterin Ingrid Klimke mit ihrem 13-jährigen „Bobby“ (Horseware Hale Bob OLD) mit 30,3 Minuspunkten in das abschließende Springen. […]

Read More

Xenophon im hohen Norden: Seminar zur harmonischen Dressurausbildung

„Harmonische Dressurausbildung des Pferdes unter Beachtung seines spezifischen In- und Exterieurs“ lautete der Titel des 11. Akeby´s Reithallenforums, welches am 19. Juli 2017 unter der Schirmherrschaft des Xenophon e.V. stattfand. Referentin war Hausherrin und Pferdewirtschaftsmeisterin Susan Hein. Anhand von drei Reiter-Pferd-Paaren erläuterte die Trägerin des goldenen Reitabzeichens, welchen erheblichen Einfluss Interieur und Exterieur auf die […]

Read More

Übung macht den Meister

Ende Juli lud Xenophon-Regionalvertreter und Pferdewirtschaftsmeister Friedhelm Petry zum Trainingsreiten unter Turnierbedingungen auf der Reitanlage Haus Breitmaar der Familie Schlich in Kerpen ein. Und damit auch wirklich ein richtiges Turniergefühl aufkam, hatte Petry hochkarätige Unterstützung im Gepäck: Neben der Pferdewirtschaftsmeisterin Regina Seidler, hatte Petry die beiden Richter Louise Ruffe, England und Uwe Spenlen geladen. Letzterer ist […]

Read More

Xenophon-Sonderehrenpreis beim Förderkreis Dressur Neuss: Von Lehrbüchern und Vertrauen

Ein Xenophon-Sonderehrenpreis reiht sich an den anderen: Ende Juli ging es für Xenophon zum Amateur-Dressurturnier des Förderkreis Dressur Neuss. Ort des Geschehens war die Anlage des PSV Klitzenhof in Kaarst-Büttgen. Trotz der vielen Arbeit, die ein solches Turnier mit sich bringt, verströmten die Organisatoren um Edda Huperts gute Laune und sorgten für  einen reibungslosen Ablauf. […]

Read More