Monthly Archives: November 2018

St. Georg 11/2018: Was wir uns wünschen…

St. Georg 11/2018: Was wir uns wünschen…

Häufig werden wir gefragt, was eigentlich unsere Intention ist und was man davon hat, wenn man Xenophon-Mitglied ist. Wir haben uns benannt nach Xenophon, jenem Griechen, der mit seiner Schrift „Über die Reitkunst“ die erste Reitlehre der Welt verfasste , in der er sinngemäß darstellte, dass man ein Pferd nicht mit Gewalt unterjochen kann, sondern […]

Read More

St. Georg 10/2018: Schafft die internationale LDR-Regel ab!

St. Georg 10/2018: Schafft die internationale LDR-Regel ab!

Nach dem Regelwerk der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) für Stewards an internationalen Abreiteplätzen dürfen die Reiter ihre Pferde rund zehn Minuten lang in einer fixierten Kopf-Hals-Position halten. Damit die Stewards eine Orientierung haben, was geht und was nicht, wurde ein Diagramm mit Pferden in drei unterschiedlichen Kopf-Hals-Positionen gezeichnet: „Long, deep and round“, „Low, deep and […]

Read More

Feines Reiten in Oldenburg belohnt!

Der Winter steht vor der Tür, doch unsere Xenophon-Promis lassen sich davon noch gar nicht beeindrucken und hatten die Koffer für den AGRAVIS-Cup Anfang November in Oldenburg gepackt. Dieses Mal im Dressurviereck mit dabei war Ingrid Klimke. Für sie und ihren Hannoveraner-Wallach SPH Dante ging es zunächst in die Louisdor-Runde. In der Einlaufprüfung zeigte sich […]

Read More

+++ MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2019 mit hochkarätigem Lehrprogramm +++

Liebe Mitglieder und Freunde von Xenophon,

auch 2019 laden wir Sie herzlich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Bitte merken Sie sich folgende Eckdaten vor:

Samstag, 6. April 2019 um 11.30 Uhr im Zucht-, Reit- und Fahrverein Altenberge e.V.
Entrup 204a, 48341 Altenberge

Im Nachgang zur Mitgliederversammlung laden wir Sie sowie Nicht-Mitglieder (kostenpflichtig) zu einem offenen Lehrprogramm ein. Mit dabei sind ein Theorie- und Trainingsvortrag von Reitmeister und Mitglied im Xenophon-Aufsichtsrat Martin Plewa sowie ein Vortrag von Uwe Spenlen, Dressurrichter und Xenophon-Ehrenratsmitglied. Die Veranstaltung ist mit 2 LE anerkannt.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen.
Ihr Xenophon-Vorstand